Mitglied des Deutschen Seglerverbandes (DSV), Deutschen Motoryachtverbandes (DMYV), Stützpunkt der Kreuzer Abteilung, Soltwaters Wattseglervereinigung e.V.

Willkommen beim Seglerverein Leer!

 

Aktuelles


Gastliegeplätze und Wohnmobilstellplätze

Durch den Rückgang der Inzidenz im Landkreis Leer, können auch wir wieder Gastlieger und Wohnmobile aufnehmen. Da die Plätze aber äußerst begrenzt sind, bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 04 91 / 20 33.

Reservierungen und Anfragen via E-Mail können wir auf Grund des hohen Aufkommens leider nicht beantworten.

Wir verweisen auf die gültigen Auflagen des Landes Niedersachsen in Abhängigkeit zur jeweiligen Inzidenz im Landkreis. Zur Zeit ist auch bei einer Inzidenz von unter 35 ein negativer Corona Test bei Anreise verpflichtend, der nicht älter als 48 Stunden ist. Nach weiteren 48 Stunden ist erneut ein negativ Test vorzulegen. Ausnahmen gibt es für Genesene oder vollständig geimpfte Personen.

Stand 09.06.2021

Der Vorstand vom SV Leer


Aufgrund von Arbeiten in der Seeschleuse Leer werden die Schleusenzeiten in der Zeit vom 31.05.21 bis ca. Ende Oktober 2021 eingeschränkt. In diesem Zeitraum sind montags bis freitags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr keine Schleusungen möglich. Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

Seeschleuse Leer über UKW und telefonisch (0491 9277041) erreichbar:
An Werktagen von 06:00 Uhr – 19:00 Uhr.
An Sonn- und Feiertagen von 08:00 Uhr-11:00 Uhr; 14:00 Uhr-15:00 Uhr; 17:30 Uhr-19:00 Uhr.


Aktuelle Fahrwassertiefen unter Download Peilpläne.


Hannah Kromminga holt Bronze bei der Deutschen Meisterschaft im Segeln

Geeste, 10.-13.Oktober 2020: Die Leeraner Schülerin Hannah Kromminga ersegelte in der ersten Herbstferienwoche die Bronzemedaille bei der internationalen Deutschen Jüngstenmeisterschaft im „Teeny“. Diese kleinste Jollenklasse des Deutschen Seglerverbandes ist für Jugendliche bis 15 Jahre. Hannah Kromminga vom Seglerverein Leer (SVL) erreichte nach insgesamt zehn Wettfahrten innerhalb von drei Tagen auf dem Speicherbecken in Geeste den dritten Platz im großen Feld der 28 Boote aus ganz Deutschland. Die UEG-Schülerin Kromminga zeigte als Vorschoterin eine ganz starke Leistung beim Spinnaker-Segeln mit wechselnden Winden zwischen 2 und 5 Bft.

Ihre jüngere Schwester Eva Kromminga (ebenfalls Vorschoterin) konnte eine Wettfahrt gewinnen und kam insgesamt auf den sechsten Platz. Das SVL-Boot mit der Steuerfrau Anna Stern und der Vorschoterin Isabella Kamp segelte erstmals in dieser Besetzung und erreichte einen soliden 27. Platz.